logo-schulobstWie schon seit 2014 nehmen wir auch in diesem Schuljahr wieder am europäischen Schulobstprogramm teil. Die Kosten dafür werden vom Land Niedersachsen und der EU übernommen.

Dreimal pro Woche holt der Obstdienst jeder Klassen eine Obstkiste ab. Jeder Schüler erhält an den 3 Tagen jeweils 100g  frisches, biologisch angebautes Obst oder Gemüse. Wir bereiten es im Rahmen des Unterrichts soweit vor, dass wir es gemeinsam verzehren können. Dabei haben wir festgestellt, dass unsere Schüler verschiedene Obst- und Gemüsesorten der Region und der Saison probieren und dadurch kennenlernen. Das Schulobstprogramm nutzen wir dazu, unseren Schüler eine gesunde Ernährung näher zu bringen. Dies ist bereits ein Teil unseres zukünftigen Präventionskonzeptes.

Nähere Infos findet man unter: www.schulobst.niedersachsen.de